Erfolgreicher Auftakt für die E- Junioren Beim SV 1880 München

17.09.2022 | Fußball, Spielberichte, U11 (E1)

Mit einer überzeugenden Leistung in einem absolut fairen Spiel, konnten die Jungs der U10 ihren ersten Sieg mit nach Hause bringen und um 3 Punkte in der Tabelle aufstocken. Von der ersten Sekunde an, waren die Spieler hellwach. Die Spielrichtung war klar ausgerichtet auf das Tor des SV 1880. Der SVP hatte viele gute Torchancen, doch der überragende gegnerische Torwart hatte im heutigen Spiel ihnen immer wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. In der 6 min erzielte dann jedoch Jakob Moreau nach einem lang geschlagenen Eckball den überfälligen 1:0 Führungstreffer per Kopfball. Munter ging es für die Planegger weiter aufs Tor und brachten ihre Gegner mit guten Torchancen unter Druck. Doch 1880 bleibt nicht chancenlos, immer wieder versuchten sie sich nach Angriff der Planegger mit einem lang geschlagenen Ball durch den Keeper sich zu befreien. In der 10 min geht ihre Taktik auf und der Ball landet bei dem 1880er Stürmer, welcher aus ca. 14 Meter mit einem sehenswerten Weitschuss das Tor zum Ausgleich also zum 1:1 erzielte. Dem Planegger Keeper war leider die Sicht verhindert, weshalb er keine Chance auf eine rechtzeitige Reaktion hatte, um das Gegentor evtl. noch zu vermeiden. Doch die Planegger Jungs lassen sich von dem Ausgleich nicht unterkriegen und erhöhen den Spielstand schon 2 min später durch Jonas Ernst auf das verdiente 1:2. Das dritte Tor lässt auch nicht lange auf sich warten, dafür sorgt Nicklas Wölfel mit einem Schuss von dem linken 16er Eck und macht das 1:3 zum vorläufigen Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit wollte der SVP das Spiel jedoch nicht aus der Hand geben, sie waren immer noch drückend überlegen, konnten allerdings nicht ganz spielerisch an die erste Halbzeit anknüpfen. Einige gute Chancen zeigten sich wieder auf Planegger Seite, doch auch der Torwart des SV 1880 hatte immer noch was gegen weitere Tore und zeigte sich souverän. Für den Endstand der heutigen Partie bleibt es somit bei dem 1:3 Sieg für den SV Planegg.

Fazit: Im Gesamten zeigten die Jungs heute eine perfekte spielerische erste Halbzeit. Alle Spieler waren mit Leidenschaft und viel Konzentration dabei. Auch in der zweiten Halbzeit haben sie gut gepresst und waren ihrem Gegner noch überlegen, auch wenn es die tendenziell weniger starke Halbzeit war. Anhand der Chancen jedoch, hätte der Sieg wesentlich höher ausfallen können. Doch trotzdem ein großes Lob für die erbrachte Leistung in diesem Spiel an die Jungs. Wir hoffen, dass sie in der nächste Woche da anknüpfen können. 

Am kommenden Wochenende treffen die Planegger Jungs auf den vermeidlichen Favoriten der Liga, der FC Teutonia München. Ein lang eingespieltes Team mit sehr hoher Qualität. Hier gilt es für die Jungs sich zu beweisen und ebenfalls als Team einen hoffentlich erneuten Sieg mit nach Hause zu bringen. Wir drücken ihnen dafür auf jeden Fall die Daumen.